RCN: 3 Klassensiege und 3. Gruppensieg in Folge für Kuepperracing

Das Wochenende des 7 RCN-Laufes am Nürburgring bot wieder einmal packenden Motorsport. Insgesamt 164 Teilnehmer fanden sich am Samstagmorgen neben Kuepperracing an der Einfahrt zur Nordschleife ein, um gemeinsam den erneuten Wettstreit um die besten Runden aufzunehmen.

Insgesamt stellte das Rennsportteam aus Düren an diesem Samstag drei Fahrzeuge ihrer Flotte auf die Strecke um den Wettkampf um die Klassensiege aufzunehmen. In der Klasse RS5 starteten Carmen Groß und Ralf Udo Blöding auf dem bewährten BMW e46 325i.

 Teamchef Bernd Küpper fand sich zusammen mit Marco Petry im BMW M3 E90 auf dem Traditionskurs in der Eifel ein, während Christoph Wagner im BMW M3 e46 #126 in der Klasse F3 an den Start ging. Dieser setzte sich mit einer Bestzeit von 7:57 Minuten gegen insgesamt 4 Kontrahenten durch und konnte den ersten Sieg am Wochenende einfahren.

In der Klasse RS8 konnten Bernd Küpper und Marco Petry die Konkurrenz in die Schranken weisen und sicherten sich den zweiten goldenen Pokal. Zum Hattrick holten dann Küppers Lebensgefährtin Carmen Groß und ihr Teamkollege Ralf Udo Blöding aus und beanstandeten die Spitze des Podiums ebenfalls für sich.

Nach den erfolgreichen Läufen 5 und 6 der beliebten Langstreckenserie RCN – jeweils der erste Platz in der Klasse F3 konnte die sich Mannschaft am vergangenen Wochenende so den 3. Gruppensieg in Folge sichern.

Am kommenden Wochenende ist die Familienmannschaft bereits wieder in der Eifel anzutreffen. Zum 7. Lauf der VLN wird sowohl einer der Hofor-BMW ausgerollt. Ebenso an den Start geht der beim Publikum inzwischen sehr beliebte „Licopro“ BMW E90. Pilotiert wird „Heidi“ von Bernd Küpper, Kevin Küpper und Michael Fischer. 

 

Text: Michael Brückner